Zolldokumente

Zolldokumente sind Außenhandelsdokumente, die bei einer Zollabfertigung vorgelegt werden müssen. Zu den wichtigsten Zolldokumenten gehören:

  • die Handelsrechnung (enthält u. a. Namen und Sitz der Geschäftspartner, Angaben über die Ware sowie Lieferungs- und Zahlungsbedingungen und dient als Beweisurkunde),
  • die Konsulatsfaktura,
  • die Zollfaktura,
  • das Ursprungszeugnis (ist der Nachweis des Warenursprungs und wird zumeist von den Industrie- und Handelskammern des Exportlandes ausgestellt) bzw. die Ursprungserklärung (wird vom Exporteur selbst abgegeben),
  • die Warenverkehrsbescheinigung (ist der Nachweis der Warenherstellung in einem EU-Land oder einem der EU vertraglich verbundenen Land) sowie
  • das Einheitspapier (ist ein Formular für den Handel mit Nicht-EU-Ländern).

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Zolldokumente

Von Rechtsanwalt
0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...