Zwangsvollstreckung

Eine Zwangsvollstreckung ist die Durchsetzung der privatrechtlichen Ansprüche eines Gläubigers gegen einen Schuldner mit Hilfe staatlicher Gewalt.

Eine Zwangsvollstreckung setzt einen Vollstreckungstitel (z. B. einen Vollstreckungsbescheid oder ein Gerichtsurteil), eine Vollstreckungsklausel sowie die Zustellung des Vollstreckungstitels an den Schuldner voraus.

Das Zwangsvollstreckungsverfahren wird entweder durch einen Gerichtsvollzieher oder das zuständige Amtsgericht ausgeführt.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Zwangsvollstreckung

Autor: Rechtsanwalt

Stand: 2017

6 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...