Sozialgerichte

Sozialgerichte sind im Gerichtswesen der Bundesrepublik Deutschland diejenigen Gerichte, die u.a. für öffentlich-rechtliche Rechtsstreitigkeiten im Bereich der Sozialversicherungen, des Arbeitsförderungsgesetzes, der Kriegsopferversorgung sowie für Streitigkeiten zwischen Kassenärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen zuständig sind.

Neben den Sozialgerichten als erster Instanz gibt es die Landessozialgerichte als Berufungs- und Beschwerdeinstanz sowie das Bundessozialgericht als oberste Instanz.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Sozialgerichte

Autor: Rechtsanwalt

Stand: 2017

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...