Arbeitsvertrag

Ein Arbeitsvertrag ist eine Vereinbarung zwi­schen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, mit der ein Arbeitsverhältnis begründet wird. Der Arbeitsvertrag enthält u.a. Abmachungen über die Art der Be­schäftigung, die Höhe des Arbeitsver­dienstes, die Arbeitszeit und Urlaubs­ansprüche.

Aus dem Arbeitsvertrag re­sultieren für beide Vertragspartner bestimmte Pflichten. Für den Arbeit­nehmer zählen dazu im Wesentlichen: die Erbringung der vereinbarten Ar­beitsleistung, die Befolgung von Wei­sungen seitens des Arbeitgebers sowie die Treuepflicht ihm gegenüber (z. B. Wahrung von Betriebsgeheimnissen). Demgegenüber ist der Arbeitgeber zur Zahlung des Arbeitsentgeltes, zur Ge­währung von bezahltem Urlaub sowie zur Fürsorge gegenüber dem Arbeit­nehmer (z. B. Schutz vor Gefahren am Arbeitsplatz) verpflichtet.

Bei einem befristeten Arbeitsvertrag endet das Arbeitsverhältnis durch den Ablauf der Vertragsfrist. Liegt kein befristeter Ar­beitsvertrag vor, so endet der Arbeits­vertrag durch Kündigung Auf­hebungsvertrag oder den Tod des Ar­beitnehmers.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Arbeitsvertrag

Autor: Rechtsanwalt

Stand: 2015

3 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...