Solidaritätszuschlag

Seit dem 01.01.1995 ist der Solidaritätszuschlag eine erhobene Ergänzungsabgabe zur Lohn-, Einkommen- und Körperschaftsteuer, die der Finanzierung des Wirtschaftsaufbaus in den neuen Ländern dient. Der Solidaritätszuschlag beträgt zurzeit 5,5 Prozent der Steuerschuld.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Solidaritätszuschlag
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon