Geschmacksmuster

Ein Geschmacksmuster ist ein gewerbliches Schutzrecht, das die unbefugte Nachahmung neuer, gewerblich genutzter Muster und Modelle (z.B. das Design eines Geschirrs oder die Form einer Lampe) verbietet. Geschmacksmuster können beim Deutschen Patentamt angemeldet werden und werden dort in das Musterregister eingetragen. Die Schutzdauer beträgt in der Regel fünf, maximal 20 Jahre.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Geschmacksmuster

Von Rechtsanwalt
2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...