Embargo

Ein Embargo ist ein staatliches Ausfuhrverbot für Waren oder Kapital. Mit einem Embargo werden vor allem politische Ziele verfolgt. So wird es z.B. als politische Sanktionsmaßnahme verwandt, um ein bestimmtes Land zu einer Verhaltensänderung zu bewegen, oder als Mittel der Kriegsvermeidung, indem keine Waffen in militärische Spannungsgebiete geliefert werden.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Embargo

Autor: Rechtsanwalt

Stand: 2016

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...