Embargo

Ein Embargo ist ein staatliches Ausfuhrverbot für Waren oder Kapital. Mit einem Embargo werden vor allem politische Ziele verfolgt. So wird es z.B. als politische Sanktionsmaßnahme verwandt, um ein bestimmtes Land zu einer Verhaltensänderung zu bewegen, oder als Mittel der Kriegsvermeidung, indem keine Waffen in militärische Spannungsgebiete geliefert werden.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Embargo
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon