Vorsatz

Ein Vorsatz liegt vor, wenn jemand weiß, dass eine bestimmte Handlung rechtswidrig ist (direkter Vorsatz) oder es zumindest für möglich hält (bedingter Vorsatz), er sie aber dennoch bewusst und willentlich ausübt. Im bürgerlichen Recht und im Strafrecht ist der Vorsatz neben der Fahrlässigkeit eine Form des Verschuldens.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Vorsatz

Von Rechtsanwalt
0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...