Nihil temere novandum

Der lateinische Satz Nihil temere novandum bedeutet übersetzt Nichts darf auf gut Glück reformiert werden. Nicht sorgfältig überlegte Rechtsänderungen sind zu unterlassen.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Nihil temere novandum
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon