🏠 » Lexikon » Zivilrecht » Seite 4

Kein Bild

Markenpiraterie

Markenpiraterie Markenpiraterie bezeichnet eine Form des Diebstahls, bei der nicht die Sache selbst, sondern deren Ansehen gestohlen wird, indem Markenartikel durch unbekannte Hersteller nachgeahmt und […]

Kein Bild

Eigentum

Eigentum Eigentum ist nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) das umfassende und unbeschränkte Herrschaftsrecht über eine Sache, das im Gegensatz zum Besitz den Eigentümer berechtigt, innerhalb […]

Kein Bild

Interessengemeinschaften

Interessengemeinschaften (IG) Interessengemeinschaften (IG) sind Zusammenschlüsse von Unternehmen, die auf bestimmten Gebieten gemeinsame wirtschaftliche Interessen verfolgen und in diesem Rahmen ihre wirtschaftliche, nicht aber ihre […]

Kein Bild

Holschuld

Holschuld Die Holschuld ist ein Begriff aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und bedeutet, dass der Gläubiger die geschuldete Leistung beim Schuldner abholen muss. Sie stellt […]

Kein Bild

Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), auch BGB-Gesellschaft, wird nicht im Handelsrecht (HGB), sondern im bürgerlichen Recht (BGB) gesetzlich geregelt. Sie ist […]