Erfüllungsgehilfe

Wenn sich ein Schuldner bei der Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen durch einen anderen vertreten lässt, so wird dieser als Erfüllungsgehilfe bezeichnet. Erbringt der Erfüllungsgehilfe nicht die vereinbarte Leistung oder verursacht dabei einen Schaden, so haftet der Schuldner in gleichem Maße wie bei eigenem Verschulden.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Erfüllungsgehilfe

Autor: Rechtsanwalt

Stand: 2016

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...