Grundbuch

Das Grundbuch ist ein öffentliches Register, das beim Grundbuchamt (Abteilung des Amtsgerichts) über alle Grundstücke des betreffenden Bezirks geführt wird.

Das Grundbuch ist nach Bezirken angelegt und gibt insbesondere Auskunft über Lage, Fläche, Größe, Eigentumsverhältnisse, Rechte und Lasten des Grundstücks.

Einsicht ins Grundbuch wird jedem gestattet, der berechtigtes Interesse nachweist. Eintragungen erfolgen grundsätzlich nur auf Antrag. Das Grundbuch genießt öffentlichen Glauben.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Grundbuch
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon