Grundbesitz

Grundbesitz bezeichnet den Besitz von Grundstücken: Bauland, Bauerwartungsland, land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen.

Im weiteren Sinne fallen auch Haus- und Grundbesitz mit allen Arten von Ein-, Zwei- und Mehrfamilien Wohnhäusern, Büro- und Geschäftsgebäuden, Fabrikanlagen darunter.

 

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Grundbesitz
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon