Grundpfandrecht

Der Begriff Grundpfandrecht ist die zusammenfassende Bezeichnung für eine Hypothek, Grundschuld und Rentenschuld.

Alle Grundpfandrechte haben eins gemeinsam, nämlich dass der Berechtigte (Hypotheken-, Grundschuldgläubiger) seine Forderung auf Darlehensrückzahlung bei Nichterfüllung aus dem belasteten Grundstück durch Zwangsvollstreckung betreiben kann.

Das Grundpfanrecht wird bei Anleihen, Schuldscheindarlehen sowie sonstigen Krediten eingesetzt.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Grundpfandrecht

Autor: Rechtsanwalt

Stand: 2017

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...