Affectus punitur, licet non sequatur

Der lateinische Satz Affectus punitur, licet non sequatur bedeutet übersetzt Wer begonnen hat, wird bestraft, auch wenn nichts passiert. Auch die bloß versuchte Straftat ist strafbar.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Der Artikel Affectus punitur, licet non sequatur
befindet sich in der Kategorie:
Börsenlexikon