Testibus, non testimoniis creditur

Der lateinische Satz Testibus, non testimoniis creditur bedeutet übersetzt Man glaubt den Zeugen, nicht den Aussagen. Zur Beurteilung eines Zeugnisses muss der Richter sich einen Eindruck von dem betreffenden Zeugen verschaffen; eine isolierte Beurteilung nur der Aussage genügt nicht.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Testibus, non testimoniis creditur

Von Jurastudentin
0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...