Tempus regit actum

Der lateinische Satz Tempus regit actum bedeutet übersetzt Die Zeit regiert das Geschäft. Rechtsgeschäfte und Prozesshandlungen sind nach der Rechtslage zu beurteilen, die im Augenblick ihrer Vornahme bestand; z.B. sind die zu dieser Zeit geltenden Formvorschriften maßgebend.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Tempus regit actum

Von Jurastudentin
0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...