Fatetur facinus, qui judicium fugit

Der lateinische Satz Fatetur facinus, qui judicium fugit bedeutet übersetzt Wer das Gericht flieht, bekennt eine Untat.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Fatetur facinus, qui judicium fugit
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon