🏠 » D » Diei adjectio pro reo est

Diei adjectio pro reo est

Der lateinische Satz Diei adjectio pro reo est bedeutet übersetzt Das Hinzufügen eines Termins wirkt für den Schuldner. Nicht für den Gläubiger: Legen Vertragsparteien eine Zeit für die Leistung fest, so kann sie vorher nicht gefordert werden. Wohl aber darf der Schuldner sie vorher erbringen.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Diei adjectio pro reo est
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon