Consensus facit nuptias

Der lateinische Satz Consensus facit nuptias bedeutet übersetzt Die Einigung macht die Hochzeit. Für die Wirksamkeit einer Eheschließung kommt es allein auf das intellektuelle Moment der Einigung an, nicht auf die Einhaltung irgendwelcher Hochzeitsbräuche oder die Beiwohnung.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Consensus facit nuptias
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon