Causa ecclesiae publicis causis aequiperatur

Der lateinische Satz Causa ecclesiae publicis causis aequiperatur bedeutet übersetzt Kirchliche Angelegenheiten stehen staatlichen Angelegenheiten gleich. Die Kirche genießt dieselben Vorrechte wie die öffentliche Hand. Kirchenrecht ist somit öffentliches Recht.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Causa ecclesiae publicis causis aequiperatur
befindet sich in der Kategorie:
Rechtslexikon