Ejus est nolle, qui potest veile

Der lateinische Satz Ejus est nolle, qui potest veile bedeutet übersetzt Zu verweigern kommt dem zu, der vornehmen kann. Nur dessen Ablehnung hat Gewicht, der selbst auszuüben befugt und in der Lage ist.

Navigation im Rechtslexikon

Vorheriger Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Ejus est nolle, qui potest veile

Von Jurastudentin
0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...