Tanzkunst/Pantomime nach § 2 I Nr. 3 UrhG

Nur die tänzerische Darbietung unterfällt der Nr. 3. Die dazugehörige Musik ist ein Fall von Nr.2.

Die Werke der Pantomime sind geprägt durch die Körpersprache (Bewegungen und Mimik).

Weiterführende Artikel

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Tanzkunst/Pantomime nach § 2 I Nr. 3 UrhG
befindet sich in der Kategorie:
Schutzgegenstand: Werk nach §§ 2 ff. UrhG