Tanzkunst/Pantomime nach § 2 I Nr. 3 UrhG

Nur die tänzerische Darbietung unterfällt der Nr. 3. Die dazugehörige Musik ist ein Fall von Nr.2.

Die Werke der Pantomime sind geprägt durch die Körpersprache (Bewegungen und Mimik).

Weiterführende Artikel

Teile und bewerte den Artikel zu Tanzkunst/Pantomime nach § 2 I Nr. 3 UrhG

Von S. P.
2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...