Einführung in das Urheberrecht

Das Urheberrecht schützt den Urheber nach § 7 UrhG (Urheberrechtsgesetz) als Subjekt und das Werk nach §§ 2 ff. UrhG als Objekt.

Der Urheber wird gemäß § 11 Satz 1 UrhG in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und nach § 11 Satz 2 UrhG in seiner Sicherung einer angemessenen Vergütung geschützt.

Unter die Schutzobjekte der Werke fallen die Werksarten nach § 2 Absatz 1 Nr. 1-7 UrhG und die persönliche geistige Schöpfung (§ 2 Absatz 2 UrhG).

Zu den weiteren Schutzrechten zählen unter anderem die Lichtbilder (§ 72 UrhG) oder Datenbankhersteller (§§ 87a ff. UrhG).

Gemäß § 1 Urhebergesetz (UrhG) schützt das Gesetz Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst.

Was ist das Urheberrecht? | Urheberrecht Grundlagen

Weiterführende Artikel

Teile und bewerte den Artikel zu Was ist das Urheberrecht?

Von S. P.
2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...