Rechte des Urhebers

Die Rechte des Urhebers sind in den §§ 97 ff. UrhG normiert.

Welche Anspruchsgrundlagen gibt es danach im Urhebergesetz?

  • Beseitigung, Unterlassung (§ 97 I UrhG)
  • Schadensersatz (§ 97 II UrhG)
  • Abmahnung (§ 97a UrhG)
  • Vernichtung, Rückruf, Überlassung (§ 98 UrhG)
  • Auskunft (§ 101 UrhG)
  • Vorlage und Besichtigung (§ 101a UrhG)
  • Ansprüche aus anderen gesetzlichen Vorschriften (§ 102a UrhG)

Weiterführende Artikel

Teile und bewerte den Artikel zu Rechte des Urhebers

Von S. P.
2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...