Zivilrecht Grundlagen

Die nachfolgenden Ausführungen sollen dem Leser einen kleinen Einstieg in die Grundlagen und Grundbegriffe des Zivilrechts geben. Für das Verständnis des Zivilrechts sind die Grundlagenbegriffe unabdingbar.

Jedem, der sich mit dem Recht auseinandersetzt, sollte der allgemeine (grobe) Aufbau der deutschen Rechtsordnung bekannt sein. Das deutsche Recht ist zudem geprägt durch das Trennungs- und Abstraktionsprinzip.

Aus diesem Grund sollte auch dieses beherrscht werden. Eine weitere wichtige Unterscheidung ist zwischen den gesetzlichen und vertraglichen Schuldverhältnissen vorzunehmen. Gerade für die richtige Anspruchsauswahl ist die Kenntnis der verschiedenen Schuldverhältnisse wesentlich.

Letztlich ist der Gutachtenstil, welcher die Arbeitsweise schlechthin für Juristen darstellt, gerade für Jurastudenten von großer Relevanz. Daher sollen Basisbegriffe wie die Subsumtion, der Tatbestand und die Rechtsfolge erläutert werden.

Artikel im Bereich Zivilrecht Grundlagen

Weiterführende Artikel im Bereich Zivilrecht Grundlagen

Teile und bewerte den Artikel zu Zivilrecht Grundlagen

Autor: S. P.

10 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...